Sonntag, 1. Juli 2012

Eindrücke vom Naschmarkt

Am 17.06.2012 war ich das erste mal auf dem Naschmarkt in Berlin und ich muss sagen ich war beeindruckt. Noch heute bin ich begeistert und überwältigt von all den Köstlichkeiten die der Markt zu bieten hatte.

Ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind an seinem Geburtstag. Damit ihr wisst, von was ich spreche hier ein paar Bilder. Einfach ansehen und genießen...










  



   

Die Torten waren sehr impulsant und teilweise auch Mädchen-Like. Meine Schwägerin in Spe war die erste, die die pinke Glitzertorte probiert hat. Sie war begeistert. Aber nicht nur von diesen Torten. Ich glaube sie war im Naschmarkt-Wahn. Am Ende gings mit einigen Tüten nach Hause. Aber ich kann euch versichern, einen Zuckerschock hat sie nicht erlitten. Obwohl ich ein wenig Angst um sie hatte.
Da wir mit Absicht nicht gefrühstückt hatten, da ich schon geahnt hatte was uns erwartet, gab es diesen lecker Cheesecake mit Johannisbeeren und diesen Käsekuchen zum Frühstück. Ich kann nur sagen, legga. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Dann dort noch einen Stand mit selbstgemachter Marmelade, da musste ich einfach zuschlagen. Das schöne war, das man die Marmelade auch vorher probieren konnte. Sehr lecker und vor allem einfach mal etwas außergewöhnlich. Meine Wahl fiehl auf Erdbeermarmelade mit Lavendel und Holunderblütenmarmelade mit Apfelgelee. Einfach nur *großartig*.Als grönnenden Abschluss, meiner Jagd nach Süßem, gab es noch Macarons mit schwarzer Johannisbeere, Chocolat Noir , Passionsfruit und Joghurt - Rote Johannisbeere. 

Mein Fazit!

Ich kann den Naschmarkt nur empfehlen. Die Stände sind total liebvoll und allen Beteiligten sieht man die Freude an dem was sie verkaufen an. Einfach toll.

Der nächste Naschmarkt ist schon dick und fett im Kalender eingetragen und ich freu mich jetzt schon.

Liebe Grüße eure Fräulein Fröhlich 

Kommentare:

  1. Was für tolle Leckereien! Da könnte es mir auch gefallen! :-)
    Übrigens gefällt mir auch gut, dass Deine Fotos mit Masking Tape "angeklebt" sind :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Guete, das Schlaraffenland gibt's ja doch! Ich habe mir mal den Naschmarkt-Termin im September vorgemerkt. Nach Deinen Bildern wuerde ich dort naemlich zu gerne mal hin.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen